reflections

voll der Stress

Hallo Leute. Bin voll im Stress und das letzte Schuljahr hat für mich begonnen. Ich hoffe es jedenfalls und möchte auf jeden Fall im nächsten Jahr meinen Abschluss machen. Natürlich nicht nur irgendwie, sondern schon mit recht guten Noten. Das habe ich mir zum Ziel gesetzt.

Deshalb lerne ich ja auch sehr viel im Moment, damit ich auf keinen Fall den Anschluss verliere. Gut, das war bei mir nicht immer so, aber mit der Zeit wird man halt klüger. Ich weiß jetzt genau was ich später machen möchte und weiß auch, dass ich dafür was tun muss. Sicher bleibt mir auch noch genug Freizeit, aber die Schule ist für mich jetzt im Vordergrund. 

Bild: flickr.com/photos/samchills/6295410708/

1 Kommentar 5.9.12 11:27, kommentieren

Werbung


Noch immer fleißig

Hallo Leute. Mich gibt es noch, auch wenn ich mich länger jetzt nicht mehr gemeldet habe. Ich mach noch immer fleißig mein Praktikum und habe noch genauso viel Spaß daran wie es am Anfang war. Ich habe mich auch noch für das Fitness-Studio angemeldet und mache dort auch jeden, oder mindestens jeden zweiten Tag etwas.

Ich mache mir einfach mehr Gedanken um meine Figur und will vorsorgen, dass sie auch so bleibt wie sie jetzt ist. Und da kann ja Sport bestimmt nicht schaden. Ansonsten geht es mir echt gut und ich bereue nicht, dass ich diesen Schritt mit dem Praktikum gegangen bin. 

Bild: flickr.com/photos/hotelconcordeberlin/4786873324/

1 Kommentar 6.8.12 12:31, kommentieren

Mir steht die Welt offen

Ich hatte ja lange Zeit schon ein bisschen Angst, was mir die Zukunft und hier vor allem im Beruf bringt. Aber seit ich dieses Praktikum mache, bin ich nicht mehr beunruhigt. Ich weiß jetzt, dass mir mein Berufswunsch gefällt und das ich auch das Talent dafür habe. Mir ist klar, dass ich noch vieles lernen muss, aber wenn man ehrgeizig ist, dann kann man auch einiges erreichen.

Ich werde mich jedenfalls voll reinknien in meiner Ausbildung und dann natürlich weiter machen. Irgendwann möchte ich dann mal soweit sein, dass ich auch in den USA arbeiten kann und dort vielleicht irgendwie in der Filmbranche eine Stellung finde. Das ist mein Traum und dafür werde ich alles tun.

Bild: flickr.com/photos/chuckypurdue/13847088/

1 Kommentar 16.7.12 10:30, kommentieren

Klitschnass und Angst

Heute bin ich voll ins Gewitter geraten. Ich war mit der ganzen Clique am See beim Baden und wollte dann früher nach Hause gehen, weil schon die ersten dunklen Wolken am Himmel aufgetaucht sind. Also habe ich mich auf mein Fahrrad geschwungen und hab mich auf den Heimweg gemacht. Ich habe aber nur die Hälfte der Strecke geschafft, bevor mich das Gewitter eingeholt hat.

Ich habe dann Schutz unter einer Brücke gesucht. Mir war aber Himmelangst, weil es so laut gedonnert und geblitzt hat. Ich wollte zuerst meinen Vater anrufen, dass er mich holt, aber vor lauter Angst habe ich mich nicht getraut, mein Handy zu benutzen. Ich dachte, da schlägt vielleicht der Blitz ein. Gott sei Dank war dann nach einer halben Stunde alles vorbei und ich bin zwar gesund, aber klitschnass nach Hause gekommen.

Bild: flickr.com/photos/fischwetter/2676988614/

1 Kommentar 15.7.12 22:27, kommentieren

Meine Freundin macht mir alles nach

Meine Freundin Susanne und ich sind jetzt schon seit der vierten Klasse befreundet und gehen seitdem Jahr für Jahr in die gleiche Klasse und die gleiche Schule. Susanne macht eigentlich immer das was ich mache und das was ich vorhabe. Nachdem sie jetzt gehört hat, wie begeistert ich von meinem Praktikum bin, will sie natürlich auch eins machen.

Sie hat zwar noch gar keinen Plan, was sie später eigentlich werden will, aber will jetzt einfach mal ein paar Dinge ausprobieren. Sie hat mich so lange mit Fragen genervt, bis ich ihr einfach gesagt habe, so soll mal dort im Internet nachlesen, wo ich auch gesucht habe und sich dort informieren. Mal gespannt, mit welcher Überraschung sie als nächstes um die Ecke kommt.

Bild: flickr.com/photos/az1172/5727421176/

1 Kommentar 15.7.12 12:10, kommentieren

Der blöde Alkohol

Man Leute, ich trinke echt nie wieder was. Gestern Abend hat mich meine Freundin Susanne angerufen und wir haben uns ganz kurzfristig für die Disco verabredet. Eigentlich hatte ich wirklich gar keine Lust mehr wegzugehen, aber ich war schon so lange nicht mehr in der Disco und hab deshalb ja gesagt.

Heute tut es mir leid, denn ich bin vielleicht so was von fertig. Susanne hat irgend so einen Typ angegraben und der hat uns einen Tequila nach dem anderen vor die Nase gesetzt. Ich weiß gar nicht mehr wie ich nach Hause gekommen bin und wie spät es eigentlich war. Ich habe einfach nur tierische Kopfschmerzen und mehr nicht.

Bild: flickr.com/photos/shrk/164169714/

2 Kommentare 14.7.12 20:18, kommentieren

Meine erste eigene Kundin

Einfach nur super kann ich euch sagen. Meine Chefin hat mich heute ganz allein die erste Kundin machen lassen und ich durfte sie für einen Termin komplett allein schminken. Und das Tollste daran war, dass die Kundin und meine Chefin gleichermaßen von dem Ergebnis begeistert waren.

Danach hat meine Chefin noch mit mir gesprochen und mir gesagt, dass ich sehr viel Talent dafür habe. Der Berufswunsch Visagistin ist wirklich sehr geeignet für mich. Ich bin echt froh, dass ich mich für dieses Praktikum entschieden habe. So habe ich jetzt wenigstens Gewissheit, dass mir das Spaß macht. Ich kann wirklich nur jedem empfehlen, dies auch zu machen. Vor allem aber muss ich sagen, dass ich im Internet wirklich alles gefunden habe, was für mich persönlich auch total unklar war.

Bild: flickr.com/photos/aloha75/4753676243/

6 Kommentare 11.7.12 10:10, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung