reflections

Mir steht die Welt offen

Ich hatte ja lange Zeit schon ein bisschen Angst, was mir die Zukunft und hier vor allem im Beruf bringt. Aber seit ich dieses Praktikum mache, bin ich nicht mehr beunruhigt. Ich weiß jetzt, dass mir mein Berufswunsch gefällt und das ich auch das Talent dafür habe. Mir ist klar, dass ich noch vieles lernen muss, aber wenn man ehrgeizig ist, dann kann man auch einiges erreichen.

Ich werde mich jedenfalls voll reinknien in meiner Ausbildung und dann natürlich weiter machen. Irgendwann möchte ich dann mal soweit sein, dass ich auch in den USA arbeiten kann und dort vielleicht irgendwie in der Filmbranche eine Stellung finde. Das ist mein Traum und dafür werde ich alles tun.

Bild: flickr.com/photos/chuckypurdue/13847088/

16.7.12 10:30

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung